Gastfamilie Muttersprachler ist die beliebtesten Unterkünfte für die Teilnehmer der Kurse der Russischen Sprache als Fremdsprache.
Denn die Teilhabe an dem Leben der echten «Benutzern» der Sprache bietet die Möglichkeit, Sprachkenntnisse in der natürlichen Umgebung zu üben. Unsere Russischschule arbeitet mit den Bewohnern von Minsk, die bereit sind, sich streng an die Vereinbarungen über die Platzierungsbedingungen zu halten. Wir überwachen sorgfältig die Umsetzung aller Vereinbarungen in Bezug auf unsere Studierenden.
Standard der Unterkunft in der Familie bedeutet, dass Sie mit einem eigenen Zimmer mit einem Bett und sauberer Bettwäsche, mit der Möglichkeit, die Küche und das Badezimmer zu benutzen versorgt werden. Sie müssen einige der Hausregeln der Gastgeberpartei befolgen (normalerweise beziehen sie sich auf Orte zum Rauchen und begrenzen die Zeit für lärmende Aktivitäten). Als Gegenleistung für diese Einschränkungen erhalten Sie bei sehr niedrigen Lebenshaltungskosten die größte Sorgfalt von der Familie.

Die Minsker, die Studierenden der Kurse der Russischen Sprache für Ausländer empfangen, sind sehr gesellig. In der Regel sind Sie bereit Ihnen im Alltag, bei der Freizeitgestaltung und dem Einkaufen zu helfen. Viele Belorussen kochen gut vorbereiten und können Ihnen Mahlzeiten mit ihrer Familie anbieten.

Welche Sprache soll man mit der Gastfamilie sprechen?

Natürlich ist es besser auf Russisch zu sprechen: Schließlich kommen Sie wegen der Sprachpraxis nach Belarus. Um jedoch die Anpassung von Neuankömmlingen zu erleichtern, wählen wir die Familien im Vermittlungsprogramm für russische Studenten für Ausländer mit Grundkenntnissen des Englischen aus, sammeln Informationen über andere mögliche Kommunikationssprachen mit Gästen. Wir sind sicher, dass Sie sich verstehen werden!

image_12.0x500host-family-2.0x500